Ihr Warenkorb
keine Produkte

Haselnussöl 250 ml

Art.Nr.:
0091
8,10 EUR
3,24 EUR pro 100 ml

zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,515 kg je Stück

Haselnussöl, traditionell in der Steinmühle schonend kalt gepresst

Achtung Gelegenheit: Ablauf Mindesthaltbarkeit bis 21.11.2019. Daher 8,10 € statt normalerweise 12,50 €. Nur noch 4 Stk. auf Lager!

Das Haselnussöl wird nach einer alten, traditionellen französischen Methode produziert. Die Haselnüsse werden gewaschen, getrocknet, gemahlen und leicht geröstet (max. 48°, damit die wertvollen Inhaltsstoffe nicht leiden). Es entsteht eine Paste. Diese wird hydraulisch in der Steinmühle gepresst, leicht gefiltert und sofort in Flaschen abgefüllt. Durch diese Methode erhält das Öl ein deutlich intensiveres und raffinierteres Aroma als durch einfaches Pressen.

Haselnussöl ist ein besonders wertvolles Öl mit einem sehr feinen, würzig-nussig, leicht süßlichem, intensiven Aroma.
.
Eine wirkliche Rarität. Hochwertiges Haselnussöl erkennt man am sanften nussigen Geschmack. Es ist ein eher klares Öl mit einer leicht gelblichen Färbung. Eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Speisen, etwa für Salatdressings, oder für Süßspeisen.


Aber auch als Hautpflegeöl hat sich Haselnussöl bestens bewährt. Es besitzt einen angenehmen Geruch, nimmt ätherische Öle sehr gut auf, lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht schnell ein. Daher wird es sehr häufig in Cremes, Massageölen und  Lippenpflegeprodukten verwendet.

Keine andere Pflanze liefert einen höheren Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren als die Haselnuss (Ölsäure bzw. Omega-9-Fettsäure, nicht essentiell), der Anteil liegt bei fast 80%. Außerdem noch 12% Eiweiß, das macht das Haselnussöl zu einem erstklassigen Energielieferanten. Es enthält  viele Vitamine wie A, D, E, B-Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie  Mangan, Kalzium und andere. Das Haselnussöl gilt als leicht verdaulich.

Man sollte unbedingt darauf achten, dass das Haselnussöl nicht raffiniert ist, denn so ist es reicher an Inhaltsstoffen als das raffinierte Pflanzenöl.
Haselnussöl ist lange haltbar, da es auch an der Luft nicht schnell ranzig wird (Vitamin E).
Das Besondere: Ähnlich wie Olivenöl kann man das Haselnussöl auch zum Kochen, Dünsten und Braten verwenden, es ist vom Aufbau ähnlich wie Olivenöl. Wir empfehlen den Einsatz dieses wunderbaren, kaltgepressten Öls jedoch eher für die Rohverkostung, wo der exqusite Geschmack sich so richtig entfalten kann.
 
Mit Haselnussöl können Sie sehr viele Rezepte verfeinern.
Sehr raffiniert zu Rohkost, über feinen Salaten, wie Blattsalaten, Chicoree, Radicchio, Löwenzahn. Aber auch Krautsalat oder Kartoffelsalat erhält durch Haselnussöl eine exquisiete Note.
Oder zu Gemüse wie Brokoli, Möhren, Wirsing, Schwarzwurzeln.
Auf cremigen Suppen wie Kartoffelsuppe, Erbsensuppe, Spargelsüppchen; zu Pilzen und zu Fisch.
Zu gratiniertem Ziegenkäse, Blauschimmelkäse (z.B. zum Salat)  oder zu herzhaftem Parmesan.

Und nicht zu Vergessen der Klassiker: ein Gedicht zu Süßspeisen wie Kuchen, Eiscreme, sehr intensiv zusammen mit gerösteten Haselnüssen.


Foto: Pixabay ice-cream-476361_1920
 

Beispiel: Haselnuss-Vinaigrette (etwa zu Ziegenkäse, Radicchio-Birnen-Salat)
4 EL Haselnussöl
2 EL Zitronensaft
Etwas Salz und Pfeffer


Foto: Pixabay salad-1672505_1280

Onlineshop by Gambio.de © 2016